Sonnwendstein- Gebirgsjägersteig- Almsteig

Am Wochenende stand die Tour mit Freunden zum Sonnwendstein am Plan. Der Weg nach oben ging über den Gebirgsjägersteig. Dieser Steig, mit einer Gesamtlänge von 3,5 km und 721 Höhenmeter, ist eine super Möglichkeit schnell oben anzukommen.

Los ging es beim ehemaligen Liftparkplatz Maria Schutz. Die gesamte Strecke führt über einen schmalen und relativ steilen Gebirgsweg. Kurz bevor man oben ankommt, geht man an der Pollereshütte vorbei, wo wir uns eine lecker Suppe zur Stärkung holten 🙂

Von dort aus ist es nur noch ein kleines Stück bis zum Aussichtspunkt. Der Aufstieg ist mit einer durchschnittlichen Kondition in einer Stunde und dreißig Minuten zu schaffen.

Oben angekommen (Gipfel des Sonnwendsteins, 1523 m) hat man einen super Ausblick. Vom Gipfel aus, kann man an schönen Tagen das Wiener Becken, den Neusiedler See und bis hinüber zur Buckligen Welt sehen. Aber auch Schneeberg und Rax lassen sich von hier aus bestaunen.

Hinab ging es über den Almsteig. Dieser führt wieder an der Pollereshütte vorbei. Dann rechts über eine Alm, bis man wieder zum ehemaligen Liftparkplatz Maria Schutz kommt.
Leider war das Wetter nicht so toll, aber die Tour ist wirklich zum empfehlen. Als krönenden Abschluss gibt es in Maria Schutz die besten Riesenkrapfen für die Heimfahrt 🙂

 

Die GPX Daten zum Download
Download

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.