Sonnenaufgang und Frühstück am Schneeberg

Mein heutiger Tag hat um 0300 begonnen. Der Grund dafür war aber nicht etwa schlechter Schlaf, sondern ich wollte den Sonnenaufgang und mein Frühstück am Schneeberg genießen. Dafür bin ich nach Losenheim gefahren, um dort an der Edelweishütte vorbei ein Stück den Fadensteig hochzusteigen. Leider konnte oder besser gesagt wollte ich nicht weiter aufsteigen, da mich meine Beinverletzung noch ziemlich stark einschränkt.

Frühstück-am-Schneeberg-hoellental-baden441

Und weil in der Ausführung meiner Pläne immer was schiefgeht, musste ich schon fast laufen um vor der Morgendämmerung über der Baumgrenze zu sein. Aber ich hab es geschafft rechtzeitig dort zu sein. Obwohl ich verschlafen habe.

Nicht einmal fünf Minuten nachdem ich meinen Aussichtsplatz erreicht habe ging auch langsam die Sonne auf. Der Anblick war wie immer atemberaubend. Natürlich sind auch wieder einige Fotos entstanden. Diese will ich Euch nicht vorenthalten.

Keinen 20 Minuten war das gröbste auch schon wieder vorbei. Ich blieb noch etwas, um mir die Landschaft und die nun langsam steigende Sonne noch etwas länger anzusehen.

 

noch ins Höllental

Nach meiner kleinen Wanderung bin ich mit meinen Felsnasen noch in das Höllental gefahren. Dort ist nicht nur das Wasser super erfrischend auch die Lufttemperatur ist nicht so hoch wie außerhalb des Tal’s. Nach ein paar Stunden faul in der Sonne liegen und schwimmen sind wir wieder nach Hause gefahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.