Skitour – Hirschenkogel – Sonnwendstein – Maria Schutz

An diesem Feiertag ging es wieder einmal mit Freunden auf den Berg 🙂 Start der heutigen Tour war der Hirschenkogel, wo aufgrund des starken Windes der Liftbetrieb eingestellt worden war. Ein Auto wurde in Maria Schutz geparkt, um dann wieder zurück auf den Semmering zu fahren. Aufgrund des eingestellten Liftbetriebes hatten wir die ganze Piste für uns. Irgendwie komisch, aber natürlich gibts eigentlich nichts besseres 🙂 Hinauf ging es über die Familienabfahrt, wo wir nach etwa 1800 Metern Links abgebogen sind. Auf der wunderschön verschneiten Forststraße ging des dann weiter in Richtung Pollereshütte. Kurz vor dieser Hütte sind wir nach insgesamt 4,7 km rechts in Richtung Erzkogel (1.504 m) abgebogen. Oben am Erzkogel (1.504 m) angekommen, haben wir uns etwas Zeit genommen, um den Ausblick zu genießen. Leider war dieser aufgrund der Wettersituation eingeschränkt. Aufgrund der schlechten Sicht sind wir auch erst weiter unten in die Abfahrt eingestiegen. Diese führt hinunter auf eine Forststraße auf auf welcher man bis Maria Schutz fahren kann. Dort hatten wir das zweite Auto geparkt.

Befindet ihr euch am Erzkogel, dann ist es möglich dort über einen Kamm weiter bis zur Abfahrt zu gehen. Wenn aber aufgrund schlechter Schneeverhältnissen oder der Gipfel vom Wind abgeblasen worden ist, empfehlen wir euch ihn zu umgehen, wie wir das gemacht haben.

die GPX Datei zum downloaden:
Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.