Saucony Switchback ISO – Praxistest

Auf der suche nach einem neuen Frühlings und Sommerschuh bin ich wieder bei Saucony gelandet. Zum neusten Mitglied meiner Laufschuh-Familie gehört nun auch der Saucony Switchback ISO. Da ich in der Vergangenheit schön öfter Laufschuhe der Firma Saucony verwendet habe, will ich diese Trailschuhe jetzt auch ausprobieren.

Erster Eindruck Switchback ISO

Als ich den Switchback aus seiner Verpackung holte, staunte ich nicht schlecht, wie schön dieser Schuh ist. Er kommt in einem sehr schlichten aber gleichzeitig markanten Design, unauffällig auffallen!

Der Switchback mit seinen 4 mm Sprengung, geringen Gewicht und der Everrun Sole lässt einen sehr spritzigen Schuh vermuten. Die ISOFIT Passform soll den Fuß wie eine zweite Haut umschließen. Und mein persönliches Highlite ist das BOA-Schnürsystem.

Der Switchback in der Praxis

In der Praxis fällt als Erstes die Schnürung auf. Mit dem BOA-System lässt sich der Schuh schnell und vor allem dauerhaft verschließen. Durch drehen wird die Schnürung zugezogen und fixiert. Erst wenn der Drehknopf des Schnürsystems herausgezogen wird, löst sich diese wieder. Der Switchback ISO sitzt, ohne zu übertreiben, hervorragend. Auch die breite Zehenbox ist sehr komfortabel ausgelegt, wodurch die Zehen sich frei bewegen lassen. Das erinnert mich sehr an Barfußschuhe.

Das luftige Material an der Oberseite des Schuhs sorgt für mehr, als ausreichende Belüftung wirkt aber auch etwas heikel. Ob meine Sorge um das Obermaterial berechtigt ist, wird sich erst zeigen. Bis dahin gehe ich davon aus, dass es keine Schwachstelle des Schuhs ist.

Die Sohle des Saucony Switchback ISO ist mit einer durchgängigen Everrun Sohle und reichlich Profil ausgestattet. Durch die Sprengung von nur 4 mm lässt sich der Schuh auch sehr spritzig laufen. Durch die Verbindung aus geringer Sprengung und geringem Gewicht läuft man oft schneller als gewollt. Je spritziger man läuft, desto besser fühlt sich der Schuh an.

 Fazit

Der Saucony Switchback ISO lädt durch seine Leichtigkeit und Bauform sehr zum überpacen ein ?. Ich persönlich liebe das leichte Gefühl, welches der Schuh vermittelt. Ich habe mich erst an das BOA- Schnürsystem gewöhnen müssen. Bei den ersten Läufen habe ich sie immer zu festgezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.