Saucony Peregrine 12

Auf den neuen Peregrine habe ich mich sehr gefreut, das Design, Farbe und Form haben mich sofort angesprochen. Als der Schuh auf der Saucony Webseite verfügbar waren, habe ich sie sofort bestellt. Der Peregrine in seiner 12 Version gibt es in zwei Farben, diesem richtig geil knalligen Orange und einem dezenten Blau. Außerdem hat der Schuh im Vergleich zu einem Vorgänger pro Schuh 30 g abgespeckt.

Test-Saucony-Peregrine-12-Erfahrungsbericht-004

Ich hab den Peregrine 12 sofort getestet und einen Tag probe getragen. Das hat sich zu meiner Überraschung nicht sehr gut angefühlt. Der Schuh war um den Rist schon sehr stramm. Auch das lockern der Schnürung hat nicht viel geholfen. Jetzt konnte ich nur noch hoffen, dass der Schuh noch etwas weicher wird, wenn ich richtig damit laufe.

Test-Saucony-Peregrine-12-Erfahrungsbericht-004

Nach unseren Startschwierigkeiten habe ich den 12er dann am Trail ausprobiert, wo er auch hingehört und gehofft, dass mir nicht die Füße abfallen. NICHTS! Ich hatte überhaupt keine Probleme mehr, im Gegenteil, der Schuh fühlte sich sehr spritzig an. Keine Spur von Druckstellen.

Die Sohle verfügt über eine mittlere Dämpfung und arbeitet mit den zwei Rock-Plates perfekt zusammen. Die Rock-Plates befinden sich im Vorderfuß und im Fersenbereich. Das mittlere Profil und der dadurch entstehende Grip runde das Paket perfekt ab.

Test-Saucony-Peregrine-12-Erfahrungsbericht-004

Ich liebe die Leichtigkeit und die Spritzigkeit, die der Schuh mit sich bringt. Die 4 mm Drop tragen da sicher ihren Teil dazu bei. Aber auch wenn der Trail durch nässe oder Regen führt, kann der Schuh seine Stärken ausspielen das gesamte Material inkl. Fersenpolsterung sind schnell trocknend.

Test-Saucony-Peregrine-12-Erfahrungsbericht-004

Der Peregrine in seiner 12ten Version hat mich wieder überzeugt. Nachdem ich die letzten 6 Versionen ausgelassen habe, bin ich jetzt wieder sehr zufrieden dem Schuh. Dieses Model erinnert mich an meinen ersten richtigen Trail-Schuh den Peregrine 5.

Ich hoffe, der Schuh bleibt mir trotz seines dünnen Materials lange erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.