Outdoortagebuch 2020 Woche 17 – trainingsreiche Woche

Eine trainingsreiche Woche geht zu Ende. Diese Woche konnte mich mal so richtig auspowern. Drei Läufe eine Radtour und eine Wanderung sollten für eine Woche vorerst reichen. Besonders die Intervalle sind mir wieder sehr gut gelungen. Die nächste Woche lasse ich dann etwas ruhiger angehen.

Montag Recovery-Run, 7,38km – 44:00h – 06:02/km

Outdoortagebuch 2020 Woche 17 -Recovery-Run-001-trainingsreiche Woche

Am Montag hab ich einen kurzen Recovery-Run eingeschoben, um meine Beine etwas auszuschütteln. Nach den 21 Kilometern am Freitag war ich noch etwas steif in den Beinen. Leider macht mein Bein bei solchen Aktionen nicht all zu lange mit. Daher überlege ich mir, eine Radrolle zuzulegen. Allerdings weiß ich nicht ob Smarttrainer oder einen guten alten Rollentrainer.

Donnerstag gemütlicher-Lauf, 10,28km – 01:03:10/h – 147hm

Outdoortagebuch-2020-Woche-17-Donnerstag-gemuetlicher-Lauf-2001trainingsreiche Woche

Nachdem ich mich etwas erholt habe, bin ich früh aufgestanden, um vor der Arbeit noch eine Runde laufen zu können. Plan hatte ich keinen, darum bin ich erst mit Ruby, meiner Hündin los und hab am Ende noch eine kleine Runde mit Aron rangehängt. Leider kann er nicht mehr so wie er gerne würde, deshalb muss ich ab und zu mit beiden separat laufen.

Freitag Roadbike, 40,51km – 01:49:44h – 728hm

trainingsreiche Woche

Da ich am Tag zuvor einen Lauf gemacht habe, bin ich am Freitag mit dem Rennrad ausgefahren. Anfangs wollte ich Kilometerschrubben, aus dem Plan wurde aber nichts. Irgendwie hat es mich dann doch nach oben gezogen. Weil der Radmarathon am Sonntag ausfällt, habe ich mir auf dieser Fahrt eine sehr anspruchsvolle Runde im Kopf zusammengesponnen. In den nächsten Wochen werde ich meinen ganz persönlichen Radmarathon abfahren. Mal schauen 😀

Samstag VO2MAX-BOOST-Intervalle, 8,44km – 38:51h – 4:36/km

Outdoortagebuch-2020-Woche-17-VO2MAX-BOOST-Intervalle-2001 trainingsreiche Woche

Samstag standen wieder Intervalle an. Weil sich nach der Radtour am Vortag meine Beine noch etwas lahm angefühlt haben bin ich zuvor noch eine kleine Runde mit dem MTB durch den Wald gefahren, was im Nachhinein perfekt war. Die Intervalle sind sehr gut gelaufen. Nächste Woche werde ich noch zwei Intervalltrainings einbauen um dann den Österreichläuft-Lauf, der bald stattfindet, als Longrun mitnehmen zu können.

Sonntag Wanderung-Otter, 9,62km – 1:54:30 – 537hm, trainingsreiche Woche geht zu ende

trainingsreiche-Woche-Outdoortagebuch-2020-Woche-17-Wanderung-Otter-2001

Am Sonntag wollte ich meine Beine etwas ausschütteln. Nachdem ich den Wetterbericht gelesen habe, kam mir die Idee eine Sonnenaufgangstour zu machen. Ich wollte aber nach den Intervallen am Vortag nicht so früh aufstehen, da hab ich mich für den großen Otter entschieden. Der Otter gehört für mich zu den kleineren Bergen aber die Aussicht da oben ist wie bei den ganz Großen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.