Outdoortagebuch 2020 Woche 11 – Krafttraining

In dieser Woche ist nicht viel passiert, bis auf Hamsterkäufe und ein paar Läufe. Ich glaube, den Grund dafür muss ich nicht nennen. Ich finde, es gibt schon genug Beiträge im Internet in denen es um die aktuelle Situation in Europa und Österreich geht. Ab der nächsten Überschrift in meinen Beiträgen nicht mehr. Ich möchte einfach einen Bereich haben, in den ich mich zurückziehen kann, in dem es nicht um die aktuellen Umstände geht. Ich wünsche noch allen alles gut und steckt euch nicht an.

Dienstag Laufen & Krafttraining, 6,51km – 44min – 6:55 und 20min Krafttraining

Krafttraining-Outdoortagebuch-woche-11-20003

Weil es am Dienstag schon sehr spät war, bin ich nur eine kleine langsame Runde gelaufen und habe im Anschluss noch ein zwanzigminütiges Krafttraining angehängt. Dieses Krafttraining hat sich am nächsten Tag ganz schön bemerkbar gemacht. Ich hatte sehr starken Muskelkater in den hinteren Oberschenkel. Es war aber sehr schön mal wieder richtig was vom Training zu spüren.

Donnerstag Gassirunde – 7x400m Intervalle, 5,10km – 34:05h – 6:41/km & 4,22km – 19:31h – 4:38/km

Outdoortagebuch-woche-11-01

Am Donnerstag musste ich meinen Training aufteilen. Die erste Runde mit fünf Kilometer bin ich mit meinen Hunden gelaufen, um die zwei auch etwas auszupowern. Der zweite Lauf mit vier Kilometer bin ich dann noch im Intervall gelaufen. Eigentlich wollte ich min 10 Mal 400 Meter mit 1 Minute Pause machen. Draus geworden sind 7 mal 400 Meter mit 45 Sek Pause.

Leider war das Training nicht sehr gut. Aber besser ein schlechtes Training als keines. Ich hoffe aber, dass es bald wieder besser wird.

Sonntagslauf Fahrenspiel, 12km – 01:10:38h – 5:52/km

Outdoortagebuch-woche-11-2012

Am Sonntag bin ich mit meiner Hündin noch eine Runde gelaufen. Am Plan stand eigentlich ein Longrun, da ich die Gassirunde allerdings nicht zu sehr ausdehnen wollte, hab ich ein Fahrtenspiel gemacht. Es sind dann 12 Kilometer mit 187 hm geworden. Da sehr viele Menschen im Wald unterwegs gewesen sind, musste ich immer wieder stoppen und vorzeitig umdrehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.