Outdoortagebuch 2020 Woche 02 – Pulverfabrik

Die zweite Woche begann sehr gemütlich mit Dehnen und Kräftigungsübungen. Irgendwie finde ich das wöchentliche Schreiben eines kleinen Rückblicks ganz nett da ich so auch von den etwas kleineren Unternehmungen und Begegnungen berichten kann. Sowie über meinen Besuch der Pulverfabrik im Föhrenwald.

08.01.2020, 7,55km in 36:05, 10x 400m Intervalle, 1:30 Pause

Outdoortagebuch-woche-02-11

Die Intervalle gingen mir ziemlich leicht von der Hand. Das nächste Mal hab ich 30-30-30 geplant. Ich hoffe die lassen sich genauso umsetzen wie die 10×400.

10.01.2020 Wandern

Outdoortagebuch-woche-02-211

Eigentlich wollte ich Freitag Morgen in die Arbeit laufen, da mir die Intervalle vom Mittwoch aber noch etwas in den Waden hingen, hab ich es gelassen. Alternativ war ich mit den Hunden auf meinem Hausberg unterwegs. Dort bin ich dann etwas abseits der Wege durch den Wald spaziert. Wenn ich nur mehr Zeit hätte, würde ich den ganzen Tag durch den Wald schlendern.

12.01.2020 Long Run mit etwas Geschichte – Pulverfabrik

Outdoortagebuch-woche-02-211

Am Sonntag machte ich mich am frühen Morgen auf den Weg zu meinem ersten richtigen langen Lauf dieses Jahr. Als Ziel hab ich mir die Ruine der ehemaligen Pulverfabrik im Föhrenwald gesetzt. Leicht zu finden ist nur noch das alte Herrenhaus er Fabrik, in der früher rund um die Uhr gearbeitet wurde. Wirklich ein interessantes Gebäude das leider wie viele andere eher als Müllplatz oder Leinwand für ziemlich schlechte Künstler herhalten müssen.

Die Pulverfabrik wurde im Jahr 1890 von der Nobel Dynamit AG gegründet. In der Fabrik wurde Dynamit und Schießpulver hergestellt. In der Pulverfabrik wurden bis zu 400 Arbeitet beschäftigt die die großteils aus Italien stammten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.