Die neue Stryd Workout APP im Test

Stryd hat es einmal wieder geschafft mich glücklich zu machen. Durch das Erscheinen der neuen Stryd Workout APP kann ich meine Intervalle nun auch über die Leistung steuern. Bis jetzt konnte man die gelaufene Leistung nur anzeigen. Die neue APP lässt sich auf allen Garmin Uhren, die IQ 3.0+ kompatibel sind, installieren.

Was kann die neue Stryd Workout APP

Erfahrungsbericht-Stryd-Workout-APP-im-Test-0008

Die neue APP ermöglicht dem Läufer eine genaue Steuerung des Trainings, so wie auch die bekannten Aktivitätsprofile von Garmin (Trailrun, Laufen etc.). Allerdings ist, wie kann es auch anders sein, die Stryd APP auf die Wattmessung ausgelegt. Dadurch können Intervalle jetzt auch über die Leistung gesteuert werden. In der Stryd APP können Workouts erstellt werden, um diese dann als Vorgabe zu nutzen. In der APP können zwei Workouts gespeichert werden.

Installation und Bedienung der Stryd Workout APP

Die Bedienung der APP funktioniert im Grunde genau wie die der Standard Garmin Aktivitäten. Sobald die APP über die Garmin-ConnectIQ-APP installiert wurde, muss schließlich noch der Stryd-Username eingegeben. Danach kann die APP auf der Uhr verwendet und darin Workouts erstellt werden. In der Stryd Workout APP können bis zu zwei Workouts gespeichert werden.

Anfangs war ich überrascht, dass nur zwei Workouts gespeichert werden können. Jedoch ist diese Beschränkung wahrscheinlich auf die Speicherkapazität der Garmin Uhr zurückzuführen.Nachdem ich mir ein paar Gedanken darüber gemacht habe, finde diese Beschränkung nicht sehr einschränkend. Schließlich laufe ich meistens dieselben Intervalle und passe sie nur hin und wieder an mein Training an.

Erfahrungsbericht-Stryd-RUN

Ausserdem kann die APP natürlich auch für die Aufzeichnung eines herkömmlichen Laufs verwendet werden. Ich würde aber sagen, dass die Die Stryd Workout APP vorzugsweise für das Intervalltraining vorgesehen ist.

Video von der Bedienung

Fazit und Verbesserung

Ich finde die gesamte Umsetzung der APP sehr gut, an manchen Stellen kann aber noch nachgearbeitet werden. Für mich wäre es wichtig, dass die Zeit für einen Intervall (Duration Time) auch unter einer Minute gewählt werden kann. Da ich immer wieder 30-30-30 Intervalle laufe kann ich durch diese Beschränkung die APP dafür leider nicht verwenden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.